bro – webdesign

Am 21./22. Mai 2015 fand in Zeltweg das traditionelle Zeltweger Judoturnier statt. Etwas mehr als 600 Starter aus 16 Nationen (Deutschland, Estland, Frankreich, Italien, Israel, Kroatien, Moldavien, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Ungarn und Österreich) entsandten Kämpfer zu diesem starken Turnier. Der Judo Club – SV Treffen war mit 16 Sportlern an beiden Tagen mit dabei. 

Am Samstag waren unsere jüngeren Kämpfer mit vollem Eifer auf der Matte. Mit schönen aber auch harten Kämpfen konnten sie folgende Platzierungen erkämpfen

1. Plätze Helena HUBER, Jana Pichler,

2. Platz   Linda MUSIL 

3. Plätze Iris Pichler, Katharina HAUPTMANN, 

und knapp am 3. Platz vorbei sind Alexander HALMENLena MAIER, Maria MUSIL und Hannah HUBER.Weitere Teilnehmer Fabian AICHHOLZER und Julius Ball.

Internationales Judoturnier Zeltweg

Am 2. Tag war ein fünf köpfiges Team in den Altersklassen U18/U20 und Allgemeine Klasse am Start. Für Ahmadwali Heidari, der erst seit kurzem bei uns im Verein trainiert, sein erstes Turnier. Gleich auf Anhieb klappte es hervorragend, im Einzug ins Finale gewann er mit einem Uchi-mata-sukashi gegen einen starken Ungarn. Im Finale unterlag er dem erfahren Kämpfer Mathias Pichler-Schlaffer von Graz – somit Platz 2.

Auch Sebastian Zinkl konnte sich in der Altersklasse AK (Allgemeine Klasse) -90 kg platzieren. Über die Hoffnungsrunde kämpfte er sich auf Platz 3.

Mit Ippon punkten konnte auch Manuel Müller (U21/Pl. 4) und Markus Mayer (AK/Pl. 5). Kampferfahrung sammelte Alexander Vidoni.

Mit den Platzierungen dieses Wochenende konnten sich die Treffen auf den guten 15. Platz in der Vereinswertung platzieren.

Zeltweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert