bro – webdesign

Am Sonntag dem 21. Feber 2016 fanden in Wolfsberg die Kärntner Judo Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse statt. Knapp 60 Sportler aus elf Kärntner Vereinen gingen in acht Gewichtsklassen an den Start. So stark Besetzt wie dieses Jahr waren die Landesmeisterschaften schon lange nicht mehr. Fünf Treffner Judoka stellten sich in drei Gewichtsklassen dieser Herausforderung. 
 
Manuel Müller startete in der Gewichtsklasse bis 73 kg. In Runde Eins traf er auf den starken Gegner, aber auch Trainingskollege Andreas Steiner. Mit einem Uchi-mata Wurf konnte Manuel diesen Kampf mit Ippon beenden. Beim zweiten Kampf traf er auf den mehrfachen Landesmeister, Simon Hochegger aus dem Heimverein JC Longlife Wolfsberg. Simon schickte Manuel nach kurzem Kampf mit einer Würgetechnik in die Hoffnungsrunde. In der Hoffnungsrunde konnte Manuel wieder souverän Punkten und holte sich den dritten Platz.
In der Klasse bis 81 kg starteten gleich drei Treffner, Stefan Santner, Alexander Vidoni und Zelikam Arsoev. 
Alle Drei hatten ein schweres Los so traf Stefan und Zelikam jeweils  in der ersten Runde auf die zwei starken Kämpfer vom 1. Ktn. Judoverein Klagenfurt und mussten in der Hoffnungsrunde weiter kämpfen. Alexander sein erster Gegner war Sebastian Dohr vom Judoclub Wolfsberg, hier konnte Alexander punkten und kam eine Runde weiter, hier war jedoch auch für Ihn Ende, denn auch er hatte gegen Haller Bernhard keine Meter. Im kleinen Finale um Platz Drei trafen, dann wieder unsere zwei Treffner aufeinander, Zelikam konnte dieses für sich entscheiden und holte den dritten Platz – Platz fünf für Alex.
Nummer fünf war Sebastian Zinkl in der Gewichtsklasse bis 100 kg. Er hatte vier Gegner, trotz sehr starker Kampfleistung konnte er nur einen Kampf gewinnen und holte somit den vierten Platz.
Landesmeisterschaft AK
Fotos und Bericht des Kärntner Judo Landesverbandes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert