bro – webdesign

Am 12. Mai 2018 fand in Zeltweg das größte Nachwuchsturnier in Österreich statt. 607 Kämpfer in den Altersklassen U10 – U16 aus 15 Nationen nahmen daran teil. Der Judo Club – SV Treffen nahm mit 14 Sportlern daran teil. 

Durchwegs hatten die Treffner Judoka zwischen 10 und 15 Gegner, in ihren Gewichtsklassen. In der Klasse von Fabian Aichholzer standen sogar 27 Kämpfer auf der Liste, da gibt es schon einiges zu kämpfen um in die Medaillenränge zu kommen.

Jana Pichler war unsere jüngste Teilnehmerin, mit zwei klaren Siegen konnte sie sich eine Goldmedaille holen. Auch Lena Maier konnte mit einem Sieg punkten und wurde 2. in ihrer Gewichtsklasse. Eine weiter Medaille in der Altersklasse U12 konnte Alexander Halmen holten mit zwei Ippon Siegen landete er auf den 3. Platz. Ebenfalls mit zwei Siegen, schrammt Nándor Horvath nur knapp an einer Medaille vorbei und wurde 5. 

In den Altersklassen U14 und U16 stieg das Niveau nochmals um eine ganze Ecke nach oben. So mussten unsere zwei Kämpferinnen und Medaillengaranten, Iris Pichler und Maria Musil bereits nach einen harten 1. Rundenkampf von der Matte. Maria kämpfe in der 1. Runde knappe 9 Minuten (Reguläre Kampfzeit 2 Minuten!) Auch Hannah Huber, verlor bereits in der 1. Runde gegen eine starke Rumänin und musste in der Hoffnungsrunde weiterkämpfen, in dieser konnte sie jedoch mit 3 Ipponsiegen klar den 3. Platz holen und wurde somit beste Österreicherin in ihrer Gewichtsklasse.

Dominic Bartoli hatte ein starkes Los erwischt und musste ebenfalls nach der ersten Runde in die Hoffnungsrunde. Dort lieferte er sich mit einen Slowenen einen starken Kampf wo er nur knapp den kürzeren zog – Platz 7.

Die weiteren Treffner sammelten an Erfahrung. Savannah Liesinger (2 Kämpfe/7. Platz), Paul Fischer (3. Kämpfe/7. Platz), (Stefan Gigacher (3. Kämpfe/9. Platz), Fabian Aichholzer (3. Kämpfe/9. Platz)

Wettkampflisten & Ergebnisse

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert