bro – webdesign

Titel erfolgreich verteidigt

Am 1.Dezember 2018 fanden in Bürmoos/Salzburg die Österreichischen Kata Staatsmeisterschaften und Kata ÖM statt.
Etwa 50 Sportler stellten sich den Kommissionen  um die neuen Meister in den verschiedenen Katas zu küren.
Unter den Sportlern waren auch 5 Teilnehmer aus Kärnten von den Vereinen Judo Club – SV Treffen und ASVÖ Judo Feldkirchen.

In der Nage no Kata konnten Martin und Philipp Hinteregger ihren Staatsmeistertitel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen.
In der Vorrunde konnten sie sich in ihrer Gruppe klar durchsetzen und gingen als Favoriten ins Finale.
Wie auch im Vorjahr gab es das Duell mit den langjährigen Staatsmeistern aus Tirol, wo der Titel auch heuer wieder an Kärnten ging.

Ergebnis Nage no Kata:

1. Platz: Martin Hinteregger/Philipp Hinteregger (ASVÖ Judo Feldkirchen/Judo Club – SV Treffen)
2. Platz: Lukas Wille/Dietmar Staggl (beide JC Tiroler Oberland/T)
3. Platz: Manuel Trifich(Sebastian Badstuber (beide SV Bürmoos/S)
4. Platz: Markus Saurwein/Alois Greunz (beide JZ Innsbruck/T)

Bei ihrem Debüt bei einer ÖM in der Kodokan Goshin Jutsu no Kata erreichten Martin und Philipp, mit nur 10 Punkten Unterschied auf das erfahrene Paar aus Niederösterreich, den Vizemeistertitel.

Ergebnis Kodokan goshin jutsu no Kata

1. Platz: Dietmar Kaufmann/Jochen Haidvogel (beide Raika Krems/NÖ)
2. Platz: Martin Hinteregger/Philipp Hinteregger (ASVÖ Judo Feldkirchen/Judo Club – SV Treffen)
3. Platz: Franz Winter/Robert Hatzl (ASKÖ Thermenregion/Sporthaie/NÖ)

Das Team um Martin und dem ASVÖ Judo Feldkirchen konnten auch bei anderen Katas Platzierungen erreichen.

3. Platz in der Juno Kata (Martin Hinterergger/Nicole Weratsching)
3. Platz bei den Nachwuchs Meisterschaften Nage no Kata 3G (Marco Litzenberger/Jakob Greschitz)

Team Kärnten

Fotos von Oliver Sellner/ÖJV Fotograf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert