bro – webdesign

Am 09. Dezember 2018 fand in Feldkirchen das 14. ASVÖ Judo Turnier 2018 statt. 33 Kämpfer und Kämpferinnen aus vier Kärntner ASVÖ Vereinen nahmen an dieser Meisterschaft teil. Der Judo Club – SV Treffen war mit acht Sportlern vertreten. 

Einiger unserer Sportler waren zum ersten Mal bei einem Judo Wettkampf mit dabei, zeigten aber ihren Gegner auch schon, dass sie kämpfen können.  Den Auftakt machte Tobias Mayer in der Gewichtsklasse bis 24 kg. Tobias hatte einen Gegner, Leon Fischer aus Feldkirchen. Mit diesem kämpfte er auf zwei Siege, alle drei Kämpfe gingen ins Golden Score, d.h. in der regulären Kampfzeit stand es unentschieden zwischen den beiden. Zum Schluss wurde Tobias 2. seiner Klasse.

Auch für Fabio Areli war es das erste Turnier. In Runde 1 traf Fabio auf Philipp Strugger vom JV St. Leonhard, diese Kampf dauerte nur kurz und Fabio fiel einen Ippon. Im zweiten Kampf war es Fabio’s Gegner der ebenfalls so schnell das Fallen lerne und somit belegte aus Fabio den 2. Platz bei seinem ersten Turnier.

Joanna Lagodzinska trainiert gerade mal zwei Monate bei uns im Verein und zeigte gegen zwei erfahrenere Kämpferinnen, dass sie gewinnen will und kann. Gegen Lück Lucie aus Feldkirchen musste sich nach harten Kampf im Golden Scor durch eine Festhalter geschlagen geben. Den zweiten Kampf konnte sie klar für sich entscheiden und wurde ebenfalls Zweite.

Kathrina Hauptmann und Savannah Liesinger standen sich wieder einmal im ersten Kampf gegenüber, diesmal hatte Kathi das Glück auf ihrer Seite und beendete diese Runde mit einem Wazari für sich. Gegen die Feldkirchnerin, Sophia Jahrmann konnten beide durch ihre Erfahrung punkten und somit belegte Kathi den 1. Platz und Savannah wurde Zweite.

Lena Maier kämpfte gegen die selben Gegnerinnen wie Joanna, jedoch eine Gewichtsklasse höher. Auch das Ergebnis war das selbe, wie auch Joanna belegte Lena den zweiten Platz.

Weiter zweite Plätze belegten Alexander Halmen und Domenik Kodras.

Somit dürfen sich die Treffner Sportler beim letzten Turnier des Jahres 2018 über 1x Gold und 7x Silber freuen.

Weiter Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert