bro – webdesign

Am Sonntag, dem 10. März 2019 fand in Leoben das traditionelle Leobener Stadtturnier statt. Insgesamt waren 277 Starter aus vier Nationen (AUT, HUN, ROM,SLO) am Start. Der Judo Club – SV Treffen war mit sieben Kämpfern vertreten. 

Für Tobias Mayer war es der erste internationale Wettkampf, mit sechs Sportlern kämpfte er in einem Poolsystem mit Hoffnungsrunde. In der ersten Runde traf er auf einen Kämpfer aus Kärnten, Daniel Dragomir von Wolfsberg. Daniel konnte mit seiner Erfahrung punkten und schickte Tobias in die Hoffnungsrunde. Hier um Platz drei konnte Tobias vorerst mit Wazari in Führung gehen unterlag jedoch seinem Gegner aus der Steiermark und wurde schlussendlich Fünfter.

Paul Fischer, ging in der Klasse U12/42 kg an den Start, nach seiner Verletzungspause gelang ihm sein Wiedereinstieg ganz gut. Gegen seinen Auftacktgegner, Nick del Medico von Pinkerfeld gewann er mit Ippon. Die anderen zwei Gegner waren, Paul an Erfahrung überlegen und so wurde Paul Dritter.

Linda Musil und Jana Pichler konnten ihre Gewichtsklassen klar für sich entscheiden und schickten alle ihre Gegerinnen vorzeitig von der Matte. So standen Beide am obersten Podestplatz – 2x 1. Platz.

Lena Maier und Iris Pichler kämpften in der Altersklasse U14 beide in der selben Gewichtsklasse. Diese Gewichtsklasse war wirklich stark besetzt, Iris konnte jedoch alle ihre Kämpfe gewinnen und wurde Erste. Besonders schön war der Kampf, gegen die Slowenin, Leila Mazzouzi – Iris konnte sich nach einem Übergang in den Boden mit einer Shime-waza Technik zur Aufgabe zwingen. Lena konnte ihren letzten Kampf für sich entscheiden und wurde viert.

In der Altersklasse U16 – konnte Iris nochmals punkten und wurde Dritte.

In der Allgemeinen Klasse ging, Sebastian Zinkl an den Start. Auch er sicherte sich mit zwei Ipponsiegen den ersten Platz.

Somit das Gesamtergebnis der Treffner Judoka – vier 1. Plätze, zwei 3. Plätze, einen 4. und 5. Platz und den 7. Platz in der Gesamtwertung von 42 Vereinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert