bro – webdesign

Am 10. November 2019 fand in Feldkirchen das Kärntner Schülerturnier der Altersklassen U10 bis U14 statt.
Erfreulich bei diesem Turnier war einerseits die hohe Teilnehmeranzahl von 101 Startern und andererseits die Teilnahme von allen 10 Kärntner Vereinen. Auch der Judo Club – SV Treffen war mit 8 Sportlern dabei.

Für Savannah Liesinger und Helena Huber war dieses Turnier leider bereits bei der Auslosung vorbei, da beide keine Gegnerinnen in ihrer Gewichtsklasse hatten.

Gleich den ersten Kampf des Turnieres hatte Tobias Mayer. Er hatte vier Gegner in seiner Gewichtsklasse. Somit war es ein Jeder gegen Jeden – System. Er konnte drei von vier Kämpfe gewinnen und sicherte sich somit den Klassensieg. Platz 1 für Tobias.

Lena Maier, Iris Pichler und Joanna Lagodzinska starteten gemeinsam in einer Gewichtsklasse mit acht Teilnehmerinnen.
Den Anfang machte Lena, die in ihrem ersten Kampf mit einer Waza-ari Wertung in Führung liegt, jedoch ihre Gegnerin unterschätzt und selbst auf die Matte geworfen wird. In der Hoffnungsrunde konnte sie ihren nächsten Kampf gewinnen. Im Kampf um Platz 3 unterlag sie schließlich Joanna. Somit Platz 5 für Lena.
Joanna konnte ihren ersten Kampf klar gewinnen und traf im zweiten Kampf dann auf die routinierte Wettkämpferin Iris wo sie schließlich nicht punkten konnte. Im Kampf um Platz 3 trat Joanna gegen Lena an, wo sie durch eine Fegetechnik punkten konnte. Somit Platz 3 für Joanna.
Bei Iris braucht man nicht viel sagen, sie dominierte diese Gewichtsklasse klar und sicherte sich zum letzten Mal die Gold Medaille bei einem Schülerturnier, ehe es für sie im nächsten Jahr in der Altersklasse U16 weitergeht.

Jana Pichler und Linda Musil waren zu zweit in ihrer Gewichtsklasse. Daher mussten sie in einem Best-of-3 gegeneinander antreten.
Wie in den vergangenen Duellen schenkten sich beide nichts jedoch behielt Jana im ersten Kampf über die Oberhand. In den letzten Sekunden wirft Jana Linda nach hinten und Linda verletzte sich hier am Unterschenkel und musste vom Arzt bzw. Rettung versorgt werden.
Im zweiten Kampf gab Linda trotz Verletzung noch einmal alles, konnte aber leider auch hier nicht punkten. Somit Platz 1 für Jana, Platz 2 für Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert