bro – webdesign

Zwischen 2. und 6. Jänner 2020 fand im Olympiazentrum Linz der traditionelle Neujahrskurs inkl. KATA-Lehrgang statt.
Auch der JC – SV Treffen war mit Sportlern sowohl am Neujahrskurs, als auch am Kata-Lehrgang dabei.

Maria Musil, Iris Pichler und Hannah Huber trainierten mit über 200 Judoka aus 6 Nationen unter der Leitung von OÖ. Landestrainer Klaus Peter Stollberg und der Gasttrainerin Elisabeth Willeboordse / NED (Olympiabronze 2008 Peking).

Am 4. und 5. Jänner fand auch heuer wieder parallel zum Kurs der Kata-Lehrgang statt. Thema dieses Lehrgangs waren die Kodokan-goshin-jutsu (Sa.) und die Koshiki-no-kata (So.). Diese beiden Katas wurden von Franz Edlinger (6. DAN, IJF-Kata-Judge) und Dietmar Grasl (4. DAN, OÖ Kata-Referent) präsentiert.

Eine kleine Delegation aus Kärnten von den Vereinen ASVÖ Judo Feldkirchen und JC – SV Treffen nutze die Gelegenheit beim Erlernen der Techniken für die jeweilige Kata.
Während sich Manuel Müller und Philipp Hinteregger auf die Kodokan-goshin-jutsu konzentrierten, beschäftigte sich Markus Mayer mit der Koshiki-no-kata, welche er für den nächsten DAN-Grad benötigt.

Franz Edlinger, Nicole Weratschnig, Martin Hinteregger, Wolfgang Hübl, Philipp Hinteregger, Philipp Stark, Markus Lubach, Manuel Müller, Andreas Steiner, Dietmar Grasl (v.l.n.r.)
Treffner Teilnehmer am Neujahrslehrgang
Philipp Hinteregger, Markus Mayer, Manuel Müller
Hannah Huber, Iris Pichler, Maria Musil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert