bro – webdesign

An diesem Wochenende, Samstag 23. April und Sonntag 24. April fanden in Wien in der Kurt Kuchera Halle die Österreichische Meisterschaft U16 und U21 statt.

Im Starterfeld von 206 Sportler und Sportlerinnen am Samstag, befanden sich auch vier Sportler von unserem Club. 

Lena Maier rang ihrer Gegnerin im ersten Kampf einen guten Griff an und setzte klare Angriffe und dominierte den Kampf. Leider konnte ihr, ihre Gegnerin in letzter Minute einen Wazari werfen und Lena musste trotz aktiveren Kampf als Verliererin von der Matte. 

Auch Helena Huber erging es nicht viel besser. Helena hatte jedoch in der Hoffnungsrunde noch eine zweite Chance, wo sie zusätzliche Wettkampferfahrung sammeln konnte. 

Paul Fischer startete in der größten Gruppe des Turniers. Insgesamt 28 Kämpfer brachten das Gewicht bis 60 kg auf die Waage.

Alexander Halmen dominierte auch seinen ersten Kampf gegen Nigel P. vom JT Mühlviertel. Geriet jedoch mit einer Wazari-Wertung und zwei Shidos in den Rückstand konnte diese Wertung jedoch bis zum Ende der Kampfzeit wieder aufholen und konnte im Golden Score weiter kämpfen. Unglücklicherweise gelang seinem Gegner eine weiteren Wazari zu werfen und so musste Alexander in der Hoffnung weiter kämpfen. Hier konnte er sich klar mit Ippon im Bronzemedaillenkampf durchsetzen  – Platz 3 für Alexander. 

So am Rande erwähnt: war unser Manuel Müller bei der Tischbesetzung aktiv in die Meisterschaften eingebunden. Manuel befindet sich gerade in der Vorbereitung zum Bundeskampfrichter. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert