bro – webdesign

Am 19. November 2022 fanden in Feldkirchen die diesjährigen österreichischen Kata Staatsmeisterschaften in der Nage-no-kata und der Katame-no-kata sowie die österreichischen Kata Meisterschaften der Kodokan Goshin-jutsu, Kime-no-kata und Ju-no-kata statt.

Unter den Teilnehmern aus ganz Österreich waren aus Kärntner Sicht 4 Sportler (2x ASVÖ Judo Feldkirchen, 2x Judo Club – SV Treffen), welche in 3 von 5 Disziplinen an den Start gingen.

In der Nage-no-kata (Wurf-Kata), welche mit 9 Paaren am stärksten besetzt war, konnten sich Martin und Philipp Hinteregger gegenüber den Paaren aus Wien und Niederösterreich durchsetzen und sicherten sich somit den Staatsmeistertitel.

In der Katame-no-kata (Boden-Kata) startete Manuel Müller mit seinem Partner Philipp Stark vom ASVÖ Judo Feldkirchen. Mit starker Leistung und etwas Pech verpassten die Beiden knapp den 3. Platz. Dennoch ein guter 4. Platz.

In der letzten Kata mit Kärntner Beteiligung, der Kodokan Goshin-jutsu (moderne Selbstverteidigungs- Kata), starteten Philipp und Martin Hinteregger in umgekehrter Reihenfolge. Mit guter Leistung konnten sie sich auch hier gegenüber den anderen Paaren durchsetzen und sicherten sich nach dem Staatsmeistertitel in der Nage-no-kata zusätzlich noch den Meistertitel in der Kodokan Goshin-jutsu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert