bro – webdesign

Am Samstag dem 18. November fand nach dem 3. Schülerturnier des Judo Landesverband Kärnten auch noch die diesjährigen Landesmeisterschaften U16, U18, U21 und der allgemeinen Klasse statt. 78 Sportler und Sportlerinnen aus 10 Vereinen nahmen an den Meisterschaften teil. Auch der Judo Club – SV Treffen war mit sechs Sportlern vertreten.

In der Altersklasse U16 konnte Paul Fischer und Fabio Aureli jeweils ihre Klassen gewinnen. Beide gingen noch in der Altersklasse U18 an den Start, Fabio konnte in dieser Klasse den zweiten Platz und Paul den dritten Platz belegen.

Bei unseren Sportlerinnen waren die Klassen U18 und U21 ein reines Treffner Duell. In beiden Klassen ging der Sieg an Iris Pichler vor Lena Maier. In der allgemeinen Klasse konnte Iris zwar punkten, schlussendlich reichte es leider dann doch nicht für einen Sieg.

In der allgemeinen Klasse gingen Manuel Müller und Alexandra Vidoni an den Start. Manuel konnte mit drei Siegen den zweiten Platz in seiner Klasse belegen. Alexander entschied sich kurzfristig doch zu starten. musste aber eine Klasse höher kämpfen. Das war in diesen Fall sein Glück, zum Schluss stand es nach den Kämpfen unentschieden zwischen Alexander, Stefan und Simon. Im direkten Vergleich hat jeder einmal gewonnen, so entschied das Gewicht. Da Alexander eine Klasse höher käpfen musste, war er natürlich der leichtesten und belegte Platz zwei vor Simon Ferm (Judo Wörthersee) und Stefan Salinger (ESV St. Veit).

Somit erkämpften die Treffner Judoka, viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert